Denn die Liebe

ist das Wichtigste.
 

Reiten

Reitkunst gedeiht nur dort, wo der Mensch im Pferd ein ebenbürtiges Geschöpf sieht.   Löhneysen

Die Ponys der Hope Farm sind sehr sorgfältig ausgebildet und lassen sich so von den Kindern in erster Linie über den Sitz/Gewicht und die Stimme steuern. Das äußerst schmerzhafte Herumzerren und Festhalten im sensiblen Pferdemaul, sowie harten Sporen/Peitscheneinsatz dulden wir bei uns nicht.

Voraussetzungen dafür sind ein ausbalancierter, freier, unabhängiger und entspannter Sitz auf dem Pony. Darauf legen wir ausgesprochen viel Wert. „Wer sitzen kann, der kann reiten." Etwas was alle Kinder ganz toll beim Voltigieren lernen. Somit ist das Voltigieren ein wichtiger Grundstein der späteren Reiterei. 

Damit wir die Kinder nicht überfordern, sondern die Freude immer im Vordergrund bleibt, beginnen wir im Alter von ca. 10 Jahren mit dem freien, selbstständigen Reiten. Denn genau wie das Pferd, muss der Reiter ein grosses Mass an Balance, Koordination, Kondition und Körperbeherrschung erlernen. Ebenso erfordert es eine gute Auffassungsgabe. 

Die Fähigkeiten eines guten Reiters sind zu vergleichen mit den Fähigkeiten eines Balletttänzers oder eines Kunstturners.


Bestandteile des Reitens bei uns sind:

  • Reiten der drei Grundgangarten - Schritt, Trab und Galopp
  • Hufschlagfiguren und Dressurlektionen
  • Trailaufgaben mit Pylonen, Stangen und Sprünge
  • Reiten mit einem Ring um den Hals des Pony, anstatt mit dem Zaumzeug.
  • Ausritte durch den unberührten, traumhaften, magischen Schwarzwaldes. Unser Hof liegt mitten in einem grossen Naturschutzgebiet und beim Ausreiten trifft man mehr heimische Wildtiere, wie Rehe, Füchse, Hasen oder Wildschweine an, als Menschen. Bei so einem Ausritt durch den stillen, wunderschönen Schwarzwald lassen sich die Sorgen und Probleme des Alltags ganz wunderbar für einen unbeschwerten Moment vergessen und zur Ruhe kommen.


Unser Anliegen ist es unseren Schülern zudem ein Grundwissen und Fähigkeiten zu vermitteln, ein Pferd so zu reiten und auf den Reiter vorzubereiten, dass es keinen seelischen und körperlichen Schaden davon nimmt. Sowie zu lernen ein Pferd seinen Möglichkeiten entsprechend auszubilden, zu gymnastizieren und zu fördern.

Uns ist es wichtig unseren Schülern möglichst viel Wissen in allen Bereich Rund um das Lebewesen Pony, deren Ausbildung und die Reiterei vermitteln. Damit die Kinder und Jugendlichen die Zusammenhänge und Hintergründe verstehen - es soll nicht einfach ein gedanken- und verständnisloses Nachmachen sein. Sondern wieso, warum und weshalb.


Der Unterricht findet immer Einzeln oder zu Zweit statt! 
Gruppenunterricht in der Abteilung gibt es bei uns nicht.




 

 
E-Mail
Karte
Instagram