Denn die Liebe

ist das Wichtigste.
 


Mein grosser Wunsch ist es mit meiner Lebensgeschichte Mut zu machen, denn sie schreibt:
Auch wenn die letzte Kerze erlöscht, gibt es eine Hoffnung. 

Ich bin eine sensible, vom Leben gezeichnete Frau.

Mir liegt das Wohl von Kindern, anderer Menschen und meiner Tiere sehr am Herzen. Es ist mir ein grosses Anliegen ihre Bedürfnisse und Wünsche zu spüren und ihre Schicksale gehen mir zu Herzen.  


Vor einigen Jahren erlitt ich einen sehr schweren, lebensbedrohlichen Verkehrsunfall mit den gesundheitlich, schwerwiegenden (Spät-)Folgen eines schweren Schädel-Hirn-Traumas. Dies hat mich sehr geprägt und mein Leben, meine Lebenseinstellung und Ansichten total verändert.  

Gefühlsmässig habe ich damals alles verloren, alle meine Freunde, meinen Beruf, meine Zukunft, meine Wünsche - mein bisheriges Leben. In den langen Monaten nach meinem Unfall ging ich durch die dunkelsten und schwersten Stunden meines Lebens und stand mehrmals im Angesicht des Todes.  

Lange, lange stand ich am Rand der Klippe.  
Aber nach Monaten, an einem dieser dunklen Tage, erkannte ich, du bist nicht ohne Grund noch auf dieser Welt am Leben. Dein Leben soll sein. Von da an kämpfte ich.  
Getragen hat mich in dieser Zeit mein Gott, meine Familie und meine Tiere - und sie gaben mir damals die Kraft aufzustehen und das Licht des Lebens zu suchen.  

Ich kämpfte mich zurück in mein neues Leben, das mir Gott geschenkt hat. Die Schmerzen des Verlust und der Einsamkeit werden nie verblassen und körperliche Einschränkungen bleiben. Aber ich fühle mich so sehr beschenkt. Beschenkt durch meinen Gott, meine Familie, meine beste Freundin Fabienne, meine Tiere und meine Reitschüler - sie alle liebe ich sehr und ihr Lachen und ihre Sonne tragen mich.  

Laut Ärzten bin ich heute ein ärztliches Wunder und ich bin sehr glücklich. Glücklich darüber gewollt, gebraucht und geliebt zu sein.  








 
E-Mail
Karte
Instagram