Denn die Liebe

ist das Wichtigste.
 

Horse Agility

Mit einem grossen Spassfaktor werden Konzentration, Beweglichkeit und Vertrauen trainiert.                Partnerschaft und Spaß pur! 





  

Horse Agility steht auf der Hope Farm für eine freie, zwanglose und vertrauensbildende Arbeit. 

Dabei lernen die Kinder auf eine natürliche und selbstverständliche Art sichere und positive Führungsqualitäten. Ängstliche und unsichere Kinder gewinnen viel an Selbstbewusstsein, Mut und Stärke.  Dominante Kinder lernen hinzuhorchen, zur Ruhe zu kommen, auf den anderen einzugehen und ihn zu achten, um gemeinsam etwas zu erreichen.

Die Kinder lernen bei uns leise die Mimik und Gestik der Ponys zu verstehen und mit dem eigenen Körper mit ihnen zu  sprechen. So tun es Ponys untereinander, denn Ponys sind wahre Meister im Beobachten. Ponys wissen beim Anblick  ihres Menschen immer sofort wie es ihm geht, wie er sich fühlt und was er denkt. Diese Beobachtungsgabe ist neben ihrem erstaunlichen Geruchssinn und ihrer Schnelligkeit ein sehr wichtiger Schutz für Wildponys.   
Das heißt, dem Pony das Gefühl der Sicherheit zu vermitteln und sich um sein Wohl zu sorgen, damit es mir  vertrauensvoll folgen kann. So wie es das in der Herde die Leitstute tut.  Für Ponys ist Vertrauen von lebenswichtiger  Bedeutung. Die Hierarchie in einer Ponyherde sichert in der Wildnis das Überleben aller. 

Die Leitposition der Leitstute  wird aber nicht durch Gewalt oder Demütigung erkämpft, denn dies würde ja dazu führen, dass jegliches Vertrauen  zerstört wird.   Pferdegerecht führen hat niemals etwas mit Dominanz und Gewalt zu tun! Im Gegenteil, Ponys schließen sich  vertrauensvoll ihrer Leitstute an, um in Sicherheit zu sein.  

Unser Ziel ist es, dass die Kinder zu echten Pferdemenschen werden, die ihre Ponys fühlen und “lesen”. Den Ponys  Fragen in einer Sprache stellen, die sie verstehen - und die Antworten, welche sie von den Ponys bekommen verstehen  und berücksichtigen und sich so an den Bedürfnissen der Ponys orientieren. 

In unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden lernen die Kinder die Ponys durch verschiedene Geschicklichkeitsparcours  und im Gelände zu führen.   Ziel ist es, dass das Pony völlig frei einen Parcours mit Hürden, Hindernissen und Hüttchen absolviert.

 

 Horse Agility steht für

  • Kind und Pony in partnerschaftlicher Teamarbeit
  • Freude am Spielen, Laufen und Springen
  • Gymnastizierung von Kind und Tier
  • Förderung der Beweglichkeit von Kind und Tier
  • Stärkung der Konzentration von Kind und Tier
  • Eine sehr enge Beziehung und eine große Vertrauensbasis zum Pony aufzubauen


Dies schafft die besten Voraussetzungen für ein zukünftiges, harmonisches und sicheres Reiter/Ponypaar.








 

 
E-Mail
Karte
Instagram